I love free software, too

fsfe-ilovefs

Und daher möchte ich an dieser Stelle den Entwicklern von Freier Software dankeschön sagen. Dankeschön dafür, dass sie ihre Zeit investieren um uns Software zu schenken, die besser ist als die meisten kostenpflichtigen Lösungen. Software, die deutlich sicherer ist, Software die sich sogar oft einfacher bedienen lässt.

Und nicht zuletzt Software, die sich meiner Arbeitsweise anpassen lässt, anstatt dass ich meine Arbeitsweise den Vorstellungen kommerzieller Software-Vertreiber anpassen muss.

Und darum tue ich auch über diesen Beitrag hinaus etwas. Ich stelle zum Beispiel Hardware zur Verfügung um neue Treiber zu entwickeln und spende Geldbeträge in für mich sehr wichtige und sinnvolle Projekte.

Macht mit! Die freie Software lebt vom (mit)machen. Nutzt sie, tretet bei Fragen in Kontakt zu den Entwicklern. Sorgt dafür, dass wir auch weiterhin Software bekommen, mit der wir unsere Arbeit effizient und mit Spaß erledigen können.

valentine-2010

ThinkPad T430s

fingerprint-gui und das Thinkpad T430s

Bitte beachten: diese Anleitung wurde mit dem Release der Fingerprint Gui 1.05 obsolet. Ich werde den Artikel aber nicht löschen.

Please beware: these instructions are no longer needed, as fingerprint gui 1.05 supports this reader out of the box.

 

Ich habe in meinem Thinkpad W520 einen Fingerabdruck-Leser eingebaut, der unter Ubuntu (aktuell 1210) wunderbar funktioniert und die gar nicht so seltene Eingabe des Passwortes (gerade wenn der Screensaver recht scharf eingestellt ist) erheblich erleichtert. Möglich macht diese die Software fingerprint-gui (http://www.n-view.net/Appliance/fingerprint/index.php) von Wolfgang Ullrich.

Jetzt hatte ich mir für unterwegs noch ein Thinkpad T430s geholt und war ziemlich enttäuscht, dass der dort verbaute fingerprint reader “ID 147e:2020 Upek” von der Software nicht unterstützt wird. Ich habe Wolfgang kontaktiert und er hat mir einen Lösungsweg gezeigt, den ich hier für alle festhalten möchte:

Notwendig ist eine neuere Version der libbsapi.so: BSAPI

Dort findet ihr im Unterverzeichnis lib64 (bzw lib für 32 bit Systeme) die aktuelle Version, die ihr einfach nach /usr/lib/kopiert.

Danach müssen noch zwei Einträge in /usr/lib/udev/rules.d/40-libbsapi.rules gemacht werden:

ATTRS{idVendor}==”147e”, ATTRS{idProduct}==”2020″,   SYMLINK+=”input/touchchip-%k”, MODE=”0664″, GROUP=”plugdev”

ATTRS{idVendor}==”147e”, ATTRS{idProduct}==”2020″,   ATTR{power/control}==”*”, ATTR{power/control}=”auto”

 

Dann einen Neustart und ich konnte die fingerprint-gui konfigurieren (es wird oben in der Leiste kein Device angezeigt, aber bei mir funktioniert es).

Danke an Wolfgang für die Unterstützung.

 

English version:

How to use fingerprint-gui (http://www.n-view.net/Appliance/fingerprint/index.php) from Wolfgang Ullrich with a Thinkpad T430s (fingerprint-reader “ID 147e:2020 Upek”) with Ubuntu (12.10 actually).

  • Download new version of libbsapi.so: BSAPI
  • Copy the right version (32 or 64 bit) of libbsapi.so to your /usr/lib directory (replacing the existing one from libfingerprint-installation)
  • Add corresponding lines in /usr/lib/udev/rules.d/40-libbsapi.rules :

ATTRS{idVendor}==”147e”, ATTRS{idProduct}==”2020″,   SYMLINK+=”input/touchchip-%k”, MODE=”0664″, GROUP=”plugdev”

ATTRS{idVendor}==”147e”, ATTRS{idProduct}==”2020″,   ATTR{power/control}==”*”, ATTR{power/control}=”auto”

Thats it. Fingerprint-gui will now start and you can configure it. It will not show the right device but that’s not harmful.

Thanks to Wolfgang for pointing out.

Am Anfang war …..

Ja, was war da? Nach einem bekannten Märchenbuch war die Erde wüst und leer. Wüst ist mein Blog nicht, aber noch ziemlich leer.

Bleibt abzuwarten, ob sich das ändern wird, bin mir noch nicht sicher, ob ich wirklich soviel mitzuteilen habe. Aber besser als die bisher hier liegende Site wird es bestimmt.

Na dann, es ist Freitag, das Wochenende ist schon in Sicht und die Woche hatte mindestens drei IT-Highlights

– ich habe das Bootproblem mit meinem großen Thinkpad zwar nicht gelöst, aber soweit umgangen, dass es weg ist

– ich habe mein großes Thinkpad mit einer SSD merklich schneller gemacht

– der Lüfter im kleinen Thinkpad macht komische Geräusche und muss gewechselt werden